Salzgitter 19.01.2022

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

leider und zu unserem Bedauern wenden wir uns direkt an Sie, um Ihnen gegenüber mit der größten möglichen Transparenz und Offenheit auf ein Thema einzugehen, welches wir uns auch so nicht vorstellen konnten und wollten.

Fakt ist, zurzeit gibt es 3 Strafanzeigen. Davon eine gegen unser Ratsfraktionsmitglied gerichtet und zwei von uns gegen ein Ratsfraktionsmitglied von DIE PARTEI. Unser Verständnis von Kommunalpolitik sieht komplett anders aus und wir bedauern sehr, dass es erst soweit kommen musste. Allerdings können, ja dürfen wir uns auch nicht alles gefallen lassen!

Wir sind uns unserer Verantwortung Ihnen gegenüber absolut bewusst und verurteilen das Verhalten der Gegenseite auf das Schärfste.

Wir haben dazu eine Stellungnahme gegenüber HeuteRegional.de abgegeben - abgeben müssen, da die Gegenseite mit einer Pressemitteilung an die Öffentlichkeit ging.

 

Es grüßt Sie ganz herzlich

 

Thomas-Peter Disselhoff 

Pressesprecher der AfD des Kreisverband Salzgitter